FRAGEN & ANTWORTEN


Wie ist die Idee entstanden?

Bei Auslandsaufenthalten in Südost-Asien sind wir auf das massive Problem der Zwangsprostitution aufmerksam geworden. Dabei haben wir auch Organisationen kennengelernt, die Frauen aus den Fängen der Zuhälter befreien und sie vorübergehend in Schutzhäusern unterbingen. Das war uns aber nicht genug, da den Frauen die Perspektive fehlte.
Mit GLIMPSE können wir ihnen diesen Schritt in ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Und so liest sich das dann offiziell in unsrer Satzungs: Ziel der GLIMPSE Clothing gGmbH ist die Förderung, Resozialisierung, berufliche Ausbildung und Beschäftigung von Opfern von Zwangsprostitution, sowie die Aufklärung über das Thema Zwangsprostitution.

 

Was passiert, wenn ich spende?

In erster Linie machst du die Frauen in Indien glücklich. Da GLIMPSE in Deutschland aktuell von rein ehrenamtlichen Mitarbeitern gestemmt wird, kommen die Spenden zu 100% unserer Nähwerkstatt in Indien zugute. Davon werden die laufenden Kosten, wie die Miete für die Räumlichkeiten, faire Gehälter für die Frauen und das Fachpersonal, Englisch- und Matheunterricht, seelsorgerliche Betreuung, Anschaffung und Wartung der Maschinen usw. – insgesamt rund 10.000 € monatlich - gedeckt. Eine große Verantwortung, die auf unseren Schultern lastet und die wir nur mit Hilfe eurer Spenden stemmen können.

 

Was unterscheidet euch von anderen sozialen und fairen Labels?

Wir sind nicht nur fair, sondern auch humanitär. Die Motivation für GLIMPSE kommt nicht zuerst von der Mode, sondern davon, den Näherinnen eine Lebens-Perspektive zu ermöglichen. Wir haben unsere eigene Werkstatt und stetigen Kontakt zu unseren indischen Partnern und Material-Lieferanten. So können wir jeden Schritt in der Produktion persönlich überprüfen. Keine langen Wertschöpfungsketten und „Sub-Sub“-Lieferanten.

 

Sind eure Produkte vegan?

Ab der 3. Kollektion enthalten unsere Kleidungsstücke keine tierischen Bestandteile. Wir verfügen auch nicht über ein veganes Zertifikat, denn unser Schwerpunkt liegt nicht auf Veganismus, sondern auf humanitärer Arbeit.

 

Was bedeutet euer Claim „Love sells“?

Es ist der Kontrapunkt zu „sex sells“, denn das war die Vergangenheit der GLIMPSE-Näherinnen. Diese ist nun abgeschlossen. Wir wollen den Frauen -und anderen Menschen- zeigen, dass Liebe nichts ist, wofür man sich ausziehen muss, sondern einen am besten kleidet, wenn man sie in aufrichtigen Beziehungen erlebt. Aus "sex sells" wird so "love sells". Wir wollen Leute gut anziehen, damit sich andere nicht ausziehen müssen.

 

Wo kann man eure Sachen kaufen?

Du kannst alle Artikel über unseren Online-Shop bestellen. Darüber hinaus gibt es 16 Geschäfte in Deutschland, Holland, Österreich und der Schweiz. Wo genau, kannst du hier nachschauen.
Wir sind auch immer wieder bei Messen oder Veranstaltungen zu finden. Über unsere Facebook-Seite oder unseren Newsletter kannst du das am einfachsten verfolgen.

 

Warum seid ihr teurer als H&M & Co?

Zum einen liegt das an den biologischen Stoffen, die in den Glimpse-Produkten verarbeitet werden. Das garantiert eine nachhaltige und umweltverträgliche Textil-Herstellung. Schont nicht unbedingt unseren Geldbeutel, aber dafür unsere Haut.
Ein weiterer Kostenfaktor ist der Lohn. Glimpse ist ein Ausbildungs-Betrieb für ehemalige Zwangsprostituierte. Ein Drittel ihrer Arbeitszeit besteht aus schulischer und seelsorgerlicher Betreuung. Damit sie bald auf eigenen Füßen stehen können, bekommen die Frauen dennoch das volle Gehalt.

 

Sind eure Produkte mit Siegeln oder Zertifikaten versehen?

Die Stoffe, welche wir in unserer Nähwerkstatt verarbeiten, kommen von zertifizierten Firmen. Da unsere Nähwerkstatt jedoch über kein Siegel oder Zertifikat verfügt und damit nicht die gesamte Produktionskette zertifiziert ist, dürfen wir unsere Endprodukte nicht mit einem Siegel versehen. Ein Zertifikat für die GLIMPSE Werkstatt zu bekommen, ist ein Ziel von uns. Allerdings ist das ein langwieriger und teurer Prozess. Bis dahin konzentrieren wir uns darauf, GLIMPSE am Leben zu halten und weiterzuentwickeln.

 

Wie kann ich bei euch mitmachen?

Gut finden, weiter sagen, spenden, kaufen. Das hilft schon sehr.
Motivierte Leute, die bei einem jungen aufstrebenden Unternehmen mitmischen wollen und unsere Herzensmission teilen, können wir immer brauchen. Wenn das bei dir der Fall ist, melde dich bei uns. Entlohnung können wir bisher leider keine anbieten, dafür aber die Chance, ein Start-Up mitzuprägen und bei einer sinnvollen und erfüllenden Sache dabei zu sein.

 

Du hast noch weitere Fragen?